Sophie von Liechtenstein Stiftung

 

Träger der Beratungsstellen schwanger.li ist die Sophie von Liechtenstein Stiftung für Frau und Kind. Die Stiftung wurde 2006 durch das Fürstenhaus Liechtenstein gegründet. Sie finanziert sich durch Mittel des Fürstenhauses Liechtenstein und durch Spenden.

Präsidentin der Stiftung ist I.K.H. Erbprinzessin Sophie von Liechtenstein, die ihre Motivation für diese Stiftung wie folgt beschreibt:

"Aus eigener Erfahrung ist es mir wichtig, schwangere Frauen und Paare bestmöglich zu unterstützen. Ein besonderes Anliegen sind mir jene Frauen, die keinen Rückhalt durch ihren Partner oder ihre Familie haben. Keine schwangere Frau soll sich aufgrund schlechter Rahmenbedingungen zu einem Schwangerschaftsabbruch gezwungen sehen oder in eine andere Notlage geraten. Jede Schwangere, die zu uns kommt, werden wir unterstützen, wenn nötig auch längerfristig. Wir lassen sie nicht alleine."

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist das oberste Leitungs- und Entscheidungsgremium der Stiftung. Er setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • I.K.H. Erbprinzessin Sophie von Liechtenstein (Präsidentin)
  • Dr. Christian Batliner, Rechtsanwalt, Vaduz (FL)
  • Dr. Gisela Biedermann, Internistin, Vaduz (FL)
  • Dr. Franz Limacher, Frauenarzt, Grabs (CH)
  • Margarete Sonderegger, Psychotherapeutin, Koblach (A)