Hebammenbegleitung

Hebammen sind Fachfrauen, die schwangeren Frauen ihr Wissen und Können während der Schwangerschaft, der Geburt und in den Tagen und Wochen nach der Geburt zur Verfügung stellen. Durch die Begleitung einer Hebamme fühlen sich Frauen in dieser wichtigen Zeit des Lebens sicher und wohl.

Die Hebammen-Arbeit beginnt schon sehr früh in der Schwangerschaft im Rahmen der Beratung und Schwangerenvorsorge. In der Geburtsvorbereitung stärkt die Hebamme die Frau in Hinblick auf das Ereignis Geburt. Sie unterstützt die Frau darin, ihren eigenen, vertrauensvollen Zugang zur Geburt und zum Eltern-Werden zu finden.

Die Geburtshilfe im Krankenhaus ist wohl der bekannteste Teil der Hebammenarbeit. Die Hebamme begleitet und unterstützt die Frau während der gesamten Geburt. Anschliessend betreut sie die Frau und das Neugeborene im Wochenbett.

Manche Eltern wollen nach einer Geburt möglichst früh mit den Neugeborenen nach Hause gehen (ambulante Geburt). Bei solchen vorzeitigen Entlassungen - und natürlich bei Hausgeburten - übernimmt die frei praktizierende Hebamme die Nachbetreuung.

Darüber hinaus bieten Hebammen Einzelberatung und verschiedene Kurse für die erste Zeit mit dem Baby an, wie z.B. Stillberatung, Beckenbodentraining, Rückbildungsgymnastik, Babymassage, Babygymnastik, Babyschwimmen, Mutter-Kind-Gruppen, Ernährungsberatung für das erste Lebensjahr und vieles mehr.

Die Krankenkasse finanziert gewisse Hebammenleistungen, wie z.B. eine Mutter-Kind-Pass-Beratung zwischen der 18. und 22. Schwangerschaftswoche oder bis zu fünf Hausbesuche nach einer ambulanten Geburt.
 

​Welche Hebammen es in der Region gibt und welche Dienstleistungen sie erbringen, ersehen Sie aus der Linksammlung.

Hebammenangebote und -leistungen
Hebammensuche

Hebammensprechstunden:
Landeskrankenhaus Bregenz
Krankenhaus Dornbirn
Landeskrankenhaus Feldkirch
Landeskrankenhaus Bludenz
Femail 

Geburtsvorbereitung