Arbeit & Recht

Zum Schutz der schwangeren Frau und ihrem Kind gibt es eine Reihe von arbeitsrechtlichen Bestimmungen. Es gibt Sicherheit die Rechte zu kennen, die Sie vor und nach der Geburt an ihrem Arbeitsplatz haben. Eine Schwangerschaft wirft eine Reihe von rechtlichen Fragen auf, zum Beispiel:

  • Wann muss ich meinen Arbeitgeber über meine Schwangerschaft informieren?
  • Wie steht es um den Kündigungsschutz?
  • Muss ich bis kurz vor der Geburt arbeiten?
  • Erhalte ich auch dann weiterhin meinen Lohn, wenn ich meinem Arbeitsplatz wegen der Geburt fernbleibe?
  • Wie lange kann ich nach der Geburt beim Kind zuhause bleiben, ohne meine Stelle zu verlieren?
  • Habe ich Anspruch auf eine Teilzeitstelle?
     

Informationen zu häufig gestellten arbeitsrechtlichen Fragen entnehmen Sie unserer Linksammlung. Wenn Sie darüber hinaus spezielle Fragen zu Ihrer arbeitsrechtlichen Situation haben, wenden Sie sich bitte direkt an die SpezialistInnen von der Arbeiterkammer Vorarlberg, +43 (0) 50 258 2600.


Meldepflicht beim Arbeitgeber
Formen von Beschäftigungsverboten
Kündigungs- und Entlassungsschutz
Mutterschutz
Karenz-Regelung
Karenzteilung zwischen den Eltern/Väterkarenz
Unterschiedliche Meldefristen für Mütter und Väter
Verhinderungskarenz
Aufgeschobene Karenz