Meilensteine der Stiftungsentwicklung


Meilensteine der Stiftungsentwicklung

2006

Eröffnung der Beratungsstellen schwanger.li in Schaan und Feldkirch mit vier Mitarbeitenden. 96 Schwangere wurden beraten und 21 sexualpädagogische Workshops in Schulen durchgeführt.

2008

Start der Kooperation mit der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe am Landeskrankenhaus Feldkirch: Intramurale Beratung von Schwangeren mit auffälligen Befunden im Rahmen von vorgeburtlichen Untersuchungen.

2009

schwanger.li entwickelt gemeinsam mit der Ärztekammer Vorarlberg und dem Institut für Sozialdienste „Empfehlungen für die ärztliche Beratung im Rahmen der Pränataldiagnostik“. Diese Leitlinie wird von der Österreichischen Gesellschaft für Prä- und Perinatale Medizin 2012 als Österreichstandard eingeführt.

Erstmals werden über 100 sexualpädagogische Workshops in Schulen durchgeführt: Davon 33 in Liechtenstein und 90 in Vorarlberg.

2010

Start regelmässiger „Informiert schwanger-Abende“ in Liechtenstein und Vorarlberg in Kooperation mit anderen Fachstellen mit über 1'000 Besucherinnen.

2011

Veranstaltung der ersten Bodenseedialoge im Festspielhaus Bregenz zum Thema „Vom Umgang mit Tragödien in der Schwangerschaft“ mit 300 Teilnehmenden.

2012

Eröffnung der dritten Beratungsstelle schwanger.li in Buchs (SG). Die Sexualpädagogik entwickelt eine eigene Marke: love.li. Der Beratungsstandard Pränataldiagnostik wird in Liechtenstein eingeführt.

2013

Deutliche Zunahme von psychisch belasteten Schwangeren in der Beratung.

2014

Es werden über 200 sexualpädagogische Workshops in Schulen durchgeführt: Davon 64 in Liechtenstein, 135 in Vorarlberg und 12 in der Schweiz. Deutliche Zunahme von schwangeren Flüchtlingen in der Beratung.

2015

Jahresbilanz: Es werden 769 Schwangere beraten und 225 sexualpädagogische Workshops mit über 4'000 Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Die Stiftung zählt 16 hauptamtliche und 12 freie Mitarbeitende.

Kooperationsvereinbarung mit dem Kompetenzzentrum Gynäkopsychiatrie des Psychiatrie-Zentrums Rheintal.

2006 – 2015

Seit der Stiftungsgründung nahmen über 1'000 Frauen in einer ungewollten Schwangerschaft die Beratung von schwanger.li in Anspruch.